Hafeninitiative #5 – Stadtentwicklung von Unten 27/06/2020

Hallo, hallo von der Hafeninitiative! Häufig bedeutet Stadtentwicklung: Jemand offizielles hat eine Vision, macht Große Pläne für die nächsten Jahrzehnte und setzt sich ein Denkmal. Bürger:innenbeteiliung ist dann meist nur noch ein Streit um die Anzahl der Parkplätze, Toiletten und Fahrradwege. Die gestaltbaren Räume sind dann schon verplant mit Leucht- und Bürotürmen. Flo und Ben von der Hafeninitiative diskutieren mit Svenja von der Neue Werk Union in diesem Podcast was mutige Stadtenwicklung von unten bedeuteten würde: Offenen Räume, deren Nutzung mit den Anwohner:innen und Interessierten Zusammen entsteht.

Mehr Infos zu Hafeninitiative unter http://hafeninitiative.de
Infos zu Neue Werk Union unter https://dieurbanisten.de/urbanisten-projekt/kreative-stadtentwicklung-auf-dem-ehem-hsp-areal/

Radiogespräche der Hafeninitiative Dortmund

Engagement im Jugendforum Nordstadt 25/06/2020

von: Planerladen

In diesem Podcast-Beitrag des Planerladens geht es um das Engagement im Jugendforum Nordstadt. Sarra und Samuel reden im Gespräch mit Ali über dieses Engagement und stellen das Jugendforum vor. Sie sind schon seit mehreren Jahren aktiv. Mit dem Projekt Jugendforum Nordstadt haben die Jugendlichen u.a. die Möglichkeit, ihre Ideen in die Praxis umzusetzen. 

Mehr Infos über das Jugendforum findet ihr im Internet unter:
https://www.jugendforum-nordstadt.de/

Kampagne für Opfer rassistischer Polizeigewalt – Kolumne #1 23/06/2020

von SissiFM

Hier klicken, um den Podcast zu starten

Am 25.05.2020 wurde George Floyd durch weiße Polizisten in Minneapolis getötet. Dies löste weltweite Proteste aus und brachte eine Debatte über rassistische Polizeigewalt in den USA in die Medien. Rassistische Polizeigewalt gibt es aber nicht nur in den USA, sondern sie ist auch in Deutschland alltäglich.

Diese andauernde Kolumne der „Kampagne für Opfer rassistischer Polizeigewalt“ (KOP) verleiht Betroffenen einen Stimme: Sie lässt so ein konkretes Bild alltäglicher rassistischer Erfahrungen entstehen. Die KOP versucht auf verschiedenen Ebenen institutionellem Rassismus entgegenzutreten und damit den rassistischen Normalzustand zu durchbrechen.
Die Beiträge werden bisher von Radio F* gesendet. Wir starten nun mit der Reihe bei Radio Nordpol und veröffentlichen wöchentlich eine Episode.

https://kop-berlin.de/

https://sissifm-radio-f.tumblr.com/

Nordstadt Kidz #2 23/06/2020

Hier klicken, um den Podcast zu starten

Hier klicken um den Beitrag bei Mixcloud.com zu hören

Eine Kinder-Radiosendung mit Noémie und Eren

Wir haben die Kinder der Libellen-Grundschule in der Nordstadt gefragt, was sie eigentlich während der Schulschließung so gemacht haben. Dazu gibt es tolle Musik.

Musik: Sukini, Randale, Eule & Lerche, Deine Freunde

Hier findest du die anderen Radiobeitrag der Nordstadt Kidz. Und hier alles für Kinder bei Radio Nordpol.

Hafeninitiative #4 – Mieterverein Dortmund 22/06/2020

Hallo, hallo von der Hafeninitiative! Bereits im Mai haben wir mit dem Mieterverein Dortmund über Wohnen zu Zeiten der Covid-19-Pandemie gesprochen. Im Gespräch ging es auch um die aktuelle Lage auf dem Dortmunder Wohnungsmarkt, Perlen in der Nordstadt, sowie die Gentrifizierungsgefahr am Dortmunder Hafen und mögliche Gegenmaßnahmen. 

Ein Gespräch mit Tobias Scholz, Wohnungspolitischer Sprecher des Mietervereins Dortmund. Informationen unter: https://www.mieterverein-dortmund.de/aktuell.html

Weitere Infos über die Hafeninitiative findet ihr unter:  https://www.hafeninitiative.de/

Radiogrespräch der Hafeninitiative

Die vorherigen Beiträge der Hafeninitiative findest du hier.

Rechte Strömungen in NRW #1 (Bielefeld) 17/06/2020

Die Autonome Antifa 170 hat vor einigen Wochen die Genoss*innen der Antinationalen Linken Bielefeld zu rechten Strömungen in der Region interviewt. Dabei geht es unter anderem um Burschenschaften, die Solidaritätsdemonstrationen von Neonazis für die Holocaustleugnerin Ursula Haverbeck und die sogenannten Coronademos. Der Beitrag ist Teil einer Reihe von hoffentlich noch weiteren Beiträgen zu rechten Szenen in unterschiedlichen Regionen NRWs.

Antinationale Linke Bielefeld:
https://alibi.noblogs.org
Autonome Antifa 170:
https://aa170.noblogs.org/

#EKB 07 – Neoliberale Wege aus der Krise – oder: Alles Idioten! 16/06/2020

Nach längerer Pause aufgrund technischer Probleme melden sich Lotte und nerdist mit neuem Equipment zurück. In Folge 7 vom 4.6.2020 betrachten sie, was neoliberale „Denker*innen“ in den letzten Wochen an Strategien aufgebracht haben, um mit „WUMMS“ aus der Krise zu kommen. Und in „Und sonst so?“ ruiniert nerdist Lotte mit vielen schlechten Nachrichten endgültig den Tag.

Teaser: Antifacafe im Juni 13/06/2020

Hier klicken, um den Podcast zu starten

Leider ist der Livestream des Antifacafes im Radio Nordpol diesen Monat kurzfristig ausgefallen. Wir arbeiten an einem Ersatztermin. Bis dahin haben wir für euch eine kleine Audiocollage mit Texten zu unserem Thema in diesem Monat: Ableismus und die Krüppel- und/oder Behindertenbewegung.

Unser aktualisiertes Selbstverständnis 11/06/2020

Wir veröffentlichen unser aktualisiertes Selbstverständnis. Die Schockphase der Pandemie ist vorbei, wir haben uns an das neue Leben gewöhnen müssen. Wir halten die ältere Version vor, weil es für uns ein Dokument genau dieser Schockphase ist.

Vieles haben wir mit vielen anderen Produzent*innen zusammen verwirklichen können, Ersatzformate für die Gedenkdemo für Mehmet Kubaşık oder die Bochumer Vorabenddemo zum 1.Mai. Anderes war nicht nötig. Die städtische Informationspolitik ist dann doch bei den migrantischen Communities in der Nordstadt angekommen. Vor allem sind wir erfreut, dass unser Produktionsangebot angenommen wurde und wir mit vielen Zusammenhängen in einen neuen Austausch gekommen sind. Es beweist einmal wieder, wenn man sich den Plattformangeboten entzieht und eigene Medien schafft, dann stellen sich direkt qualitativ andere Beziehungen ein. Forget Entfremdung, love Radio Nordpol!

Das aktualisierte Selbstverständnis kannst du hier nachlesen.

Wohnen in Zeiten von Corona 10/06/2020

vom Planerladen in Zusammenarbeit mit dem Mieterverein Dortmund.

Die Corona Pandemie betrifft jeden Menschen auf vielfältige Art und Weise. Viele müssen Einkommenseinbußen aufgrund von Kurzarbeit, nötige Kinderbetreuung oder gar Arbeitsplatzverlusten verkraften und haben Sorge, die monatlich fällige Miete nicht mehr zahlen zu können. Daher möchten der Planerladen e.V. und der Mieterverein Dortmund und Umgebung e.V. über die aktuellen mietrechtlichen Regelungen in diesen besonderen Zeiten informieren.
Dieses Projekt wird aus Mitteln des AMIF der EU kofinanziert.

Hier findest du weitere Beiträge aus der Kategorie Sozialpolitik.

English translation
Türkçe çeviri