XOXO – Kü$$chen & Blowjobs No.5 28/07/2020

von Nicole, Lou, Sippurim, Kris

In der vierten und fünften Folge vom XOXO-Podcast ist Sippurim zu Gast, die uns spannende Fragen mitgebracht hat. Hier der zweite Teil mit Sippurim und unsere fünfte Folge:

Triggerwarnung: Thematisierung sexueller Gewalt

Sippurim, Lou und Nicole diskutieren über Prekarisierung in der Sexarbeit, sexuelle Befreiungsversprechen sowie Fantasien im Sex. Wie geht man als Feministin und Aktivistin mit den komplexen Realitäten in der Sexarbeit um, in welcher unter anderem Abhängigkeits- und Gewaltstrukturen vorkommen? Wie viel praktische Befreiung ermöglicht oder verspricht individuelle sexuelle Emanzipation? Ist es so, dass Sexarbeiter*innen in erster Linie Fantasien verkaufen?

Musik: Prod. Eem Triplin – I know
https://www.beatstars.com/eemtriplin

Kontakt:
xoxo-podcast@riseup.net
Twitter: @hurenpodcastBisher in der Reihe erschienen.


– Episode 1: Sexarbeit & Corona
– Episode 2: Prostituionsgegner*innen und Abolitionismus
– Episode 3: Entstigmatisierung, Sexkaufverbotsdebatte im Bundestag, Hörer*innenfragen
– Episode 4: Diskussion mit Sippurium zu Privilegien, Klasse, Prekarität

XOXO – Kü$$chen & Blowjobs No.4 14/07/2020

von Nicole, Lou, Sippurim, Kris

In der vierten und fünften Folge von XOXO ist Sippurim zu Gast, die uns spannende Fragen mitgebracht hat.

Im vierten Teil diskutieren wir zunächst Privilegien und was sie für uns, besonders in Relation zur Sexarbeit, bedeuten. Außerdem besprechen wir den Begriff Klasse. Stimmt das Bild über uns als junge weiße Feministinnen aus der Mittelschicht, die freiwillig der Sexarbeit nachgehen mit der Realität überein? Warum können unsere Privilegien zu einer falschen Diskursverschiebung führen? Wie funktioniert eigentlich die Plattform über die wir arbeiten? Was bedeutet Solidarisierung im Kontext von Sexarbeit und wie kann man sich mit Menschen in prekären Arbeitsverhältnissen solidarisieren? 

Musik: Phantom Muzik – VROOM!
https://fantommuzik.beatstars.com

Kontakt:
xoxo-podcast@riseup.net
Twitter: @hurenpodcast

Bisher in der Reihe erschienen.
– Episode 1: Sexarbeit & Corona
– Episode 2: Prostituionsgegner*innen und Abolitionismus
– Episode 3: Entstigmatisierung, Sexkaufverbotsdebatte im Bundestag, Hörer*innenfragen

XOXO – Kü$$chen & Blowjobs No.3 07/06/2020

von Nicole, Lou, Kris

XOXO – Kü44chen und Blowjobs

Die aktuellen Debatten fordern unsere Stimmen für einen legalen und entstigmatisierten Umgang mit Sexarbeit: Im Bundestag wird über das Sexkaufverbot diskutiert. Was das Sexkaufverbot für uns bedeuten würde und mit welchen Gedanken wir die aktuellen Diskurse verfolgen erfahrt ihr in der dritten Folge XoXo-Podcast. Außerdem beantworten wir eure tollen Fragen und reden über neugewonnenes Selbstbewusstein durch die Arbeit und erzählen von verschiedenen Dingen, die unseren Arbeitsalltag begleiten. 

Musik: Sookee – Hurensohn (Mortem & Makeup, 2017)

Erwähnte Literatur:
Illan Stephani. Lieb und teuer: Was ich im Puff über das Leben gelernt habe. 2018. Interview in der SZ.
Undine de Rivière. Mein Huren-Manifest: Inside Sex-Business. 2018

Kontakt:
xoxo-podcast@riseup.net
Twitter: @hurenpodcast

Bisher in der Reihe erschienen.
Episode 1: Sexarbeit & Corona
Episode 2: Prostituionsgegner*innen und Abolitionismus

XOXO – Kü$$chen & Blowjobs No.2 23/05/2020

von Nicole, Lou, Kris

In der zweiten Folge vom XOXO-Podcast unterhalten sich Nicole und Lou über das Männerwelten-Video, den Antilopen-Song über Oliver Pocher und was das mit den Prostitutionsgegner*innen zu tun hat, frühere Jobs und einen Vergleich zu Sexwork, der Frage was Abolitionismus bedeutet und wieso Menschen in Bezug zu Sexwork distanzlos sind. Ein kleiner Rundumschlag über aktuelle Geschehnisse , langfristige Diskurse und kleine Einblicke in Nicoles und Lous Erfahrungen.

Musik: Lady Bitch Ray & Tightill – PU$$YJUICE (prod. AsadJohn)

Kontakt: xoxo-podcast@riseup.net

Links: www.berufsverband-sexarbeit.de // http://www.madonna-ev.de // https://www.hydra-berlin.de // https://www.lola-nrw.de

XOXO – Kü$$chen & Blowjobs, aber nicht umsonst 15/04/2020

von Lou, Nicole, Kris

Küsschen und Blowjobs kann man manchmal kaufen. Nicole und Lou sind Sexarbeiterinnen und erzählen aus ihrer Perspektive über den Job: was sie überhaupt machen, womit sie zu kämpfen haben, inwiefern Corona zum Problem wird und welche Rolle Sexarbeit in ihrer Lebensrealität hat. Es geht auch um rechtliche Hintergründe. Wie ist die Gesetzeslage und ist das überhaupt gut? Darf man eigentlich Hure sagen? Und ist es überhaupt möglich, als Feministin Sexwork zu betreiben? Diesen und weiteren Fragen gehen Nicole und Lou aus Insiderinnen-Perspektive auf den Grund. 

Links: https://berufsverband-sexarbeit.de/index.php/besdnotfallfonds/ // http://www.madonna-ev.de/ // https://www.hydra-berlin.de/startseite/ // https://www.lola-nrw.de/
Kontakt: xoxo-podcast@riseup.net

Radio Nordpol 2020: Die Pandemie – oder das erste Jahr 29/12/2020

Zum Durchbruch der Pandemie im März 2020 stellte sich die Frage: Was kann eine radikale linke Politik sein, die ihrer üblichen Orte, ihrer üblichen Rituale, ihrer üblichen Poltikstile von einem Tag auf den anderen durch einen „Lockdown“ verlustig geht?        

Jede neue Situation birgt das Moment und die Notwendigkeit einer Selbstvergewisserung alter Praxen als auch eine Anpassung an einen neuen Playground. In unseren Selbstverständnissen haben wir versucht, uns selbst und unser Tun in Hinsicht auf den allgemeinen gesellschaftliche Neuzustand zu definieren. Zu Beginn hielten wir fast täglich Redaktionskonferenzen ab; ein Wust an Produktionen entstand, die wir kaum bewältigen konnten, denn die redaktionelle Bearbeitung benötigte ebenso viel Zeit wie die das Aushandeln von Praktiken der Radio-Produktion im Kollektiv.                

Den Jahreswechsel 2020 nahmen wir zum Anlass für diesen kommentierten Cut-Up aus den – mittlerweile 145 – Beiträgen der ersten zehn Monate Radio Nordpol. 

Click here to display content from Mixcloud.
Erfahre mehr in der Datenschutzerklärung von Mixcloud.

An dieser Stelle möchten wir uns bei all den Vielen bedanken, die zu Radio Nordpol beigetragen haben, jedoch im Rückblick nicht erwähnt werden. 

Aus der Quarantäne – für die Quarantäne! Weiter agil bleiben!
Radio Nordpol, Dezember 2020

Musik
Gaye Su Akyol – Laziko // ZAMILSKA – ALIVE // Gaye Su Akyol – İsyan Manifestosu // HEXN – Gensi // ZAMILSKA – PRISONER // Lalalar – İsyanlar

Verwendete Beiträge:
https://radio.nrdpl.org/2020/04/05/take-care-politiken-radikaler-sorge-und-die-moeglichkeiten-einer-biopolitik-von-unten-radioessay-2-zu-ausnahmezustand-biopolitik-und-die-corona-krise/
https://radio.nrdpl.org/2020/06/07/blacklivesmatter-stimmen-aus-dem-protest-gegen-rassismus-am-06-06-2020-dortmund/
https://radio.nrdpl.org/2020/07/27/i-am-not-your-n-dokumentation/
https://radio.nrdpl.org/2020/12/17/antifa-cafe-der-rechte-anschlag-von-halle-versuch-einer-einordnung/
https://radio.nrdpl.org/2020/11/09/dokumentation-kundgebung-tag-der-solidaritaet/
https://radio.nrdpl.org/2020/04/29/nordstadt-kidz-1/
https://radio.nrdpl.org/2020/12/13/gerdi-und-geldhoerchen-reisen-in-den-sueden-ein-musikalisches-hoerspiel/
https://radio.nrdpl.org/2020/07/14/xoxo-kuechen-blowjobs-no-4/
https://radio.nrdpl.org/2020/05/30/operation-mindfuck-grundbausteine-einer-figur-der-aluhute/
https://radio.nrdpl.org/2020/03/29/hafeninitiative-aktivistinnengespraech/
https://radio.nrdpl.org/2020/09/13/her-mit-dem-schoenen-leben-dortmund-von-unten-gestalten/